KIT Scientific Publishing

Im Shop suchen

38,90 €

inkl. 7 % USt. exkl. Versandkosten

Florian Schaudel

Entropie- und Störungssensitivität als neues Kriterium zum Vergleich verschiedener Entscheidungskalküle

(Schriftenreihe des Instituts für Angewandte Informatik - Automatisierungstechnik, Karlsruher Institut für Technologie ; 11)

AutorSchaudel, Florian

VerlagUniversitätsverlag Karlsruhe, Karlsruhe

ISBN3866440006

Veröffentlicht
am:
06.03.2006

Erscheinungs-
jahr
2006

VerfügbarkeitAktiv

Downloads:

Für Zitate bitte die folgende URL verwenden:
http://dx.doi.org/10.5445/KSP/1000004092

Abstract

Automatische Entscheidungs- und Entscheidungsunterstützungssysteme finden heute in vielen Bereichen der Technik und Wirtschaft ein breites Anwendungsfeld.
Verschiedene Entscheidungskalküle, wie zum Beispiel die klassische oder die Fuzzy-Entscheidungstheorie, die subjektiven Wahrscheinlichkeiten oder die Evidenztheorie stehen in Konkurrenz. Ihre Unterschiede liegen in ihrer Reaktion auf eine Störung der Eingangsdaten.
In dieser Arbeit wird dies genauer untersucht und dadurch ein Beitrag geleistet, in konkreten Situationen das beste Kalkül auswählen zu können.