KIT Scientific Publishing

Im Shop suchen

29,00 €

inkl. 7 % USt. exkl. Versandkosten

Hans Joachim Blaß, Matthias Frese, Peter Glos, P. Linsenmann, J. Denzler

Biegefestigkeit von Brettschichtholz aus Buche.

(Karlsruher Berichte zum Ingenieurholzbau ; 1)

AutorBlaß, Hans Joachim ; Frese, Matthias ; Glos, Peter ; Linsenmann, P. ; Denzler, J.

VerlagUniversitätsverlag Karlsruhe, Karlsruhe

ISBN3937300406

Umfang141 S.

Veröffentlicht
am:
31.01.2005

Erscheinungs-
jahr
2005

VerfügbarkeitAktiv

Downloads:

Für Zitate bitte die folgende URL verwenden:
http://dx.doi.org/10.5445/KSP/1000001371

Abstract

Im Hinblick auf den derzeitigen Umbau der deutschen Wälder und des damit verbundenen Zuwachses an Laubholz ist die Holzwirtschaft daran interessiert, Voraussetzungen für eine vermehrte Verwendung von Laubholz zu schaffen. Im Bereich des Bauwesens eröffnet Brettschichtholz aus Buche für tragende Zwecke wirtschaftlich interessante Anwendungen.
Diese Forschungsarbeit beschreibt die Ermittlung von Vorschlägen für Rechenwerte der Festigkeit und Steifigkeit von Buchen-Brettschichtholz.
Die Grundlage waren zahlreiche Festigkeitsprüfungen an 150 mm langen Brettabschnitten, die als Eingangsdaten für ein Rechenmodell dienten.
Durch umfangreiche Biegeprüfungen von Brettschichtholzträgern aus Buche in Bauteilgröße konnte die Eignung des Rechenmodells zur Tragfähigkeitsvorhersage und damit auch zur Ableitung von Bemessungsvorschlägen nachgewiesen werden.
Die Ergebnisse des Rechenmodells und der Prüfungen belegen eine hohe Biegefestigkeit von Brettschichtholz aus Buche. Durch maschinelle und visuelle Sortierung können Festigkeiten erreicht werden, die um bis zu 30 % über den Werten liegen, die durch das bisher verwendete Nadelholz erreichbar sind.