KIT Scientific Publishing

Im Shop suchen

44,00 €

inkl. 7 % USt. exkl. Versandkosten

Ulrich Fellmeth (Hrsg.), Jürgen Krüger (Hrsg.), Karlfriedrich Ohr (Hrsg.), Jürgen J. Rasch (Hrsg.)

Wirtschaftsbauten in der antiken Stadt. Internationales Kolloquium 16.-17. November 2012 Karlsruhe

(Materialien zu Bauforschung und Baugeschichte ; 20)

AutorFellmeth, Ulrich (Hrsg.); Krüger, Jürgen (Hrsg.); Ohr, Karlfriedrich (Hrsg.); Rasch, Jürgen J. (Hrsg.)

VerlagKIT Scientific Publishing, Karlsruhe

ISBN9783731505402

Umfang253 S.

Veröffentlicht
am:
23.09.2016

Erscheinungs-
jahr
2016

VerfügbarkeitAktiv

Downloads:

Für Zitate bitte die folgende URL verwenden:
http://dx.doi.org/10.5445/KSP/1000055788

Abstract

Über die Wirtschaft der Antike sind wir gut informiert, und Wirtschaftsgebäude wie die Basilika wurden von Archäologen und Bauhistorikern vielfach untersucht. Jedoch fehlte bislang der interdisziplinäre Gedankenaustausch. Dieser Tagungsband schließt diese Lücke, er enthält Beiträge über Geldgeschäfte, Handelsformen und Handelsbeziehungen, er stellt Speichergebäude und Märkte vor. Einen besonderen Platz nimmt die römische Basilika ein, deren Entwicklung um 200 v. Chr. quasi schlagartig am Forum Romanum begann und die neue Vormachtstellung Roms, das nunmehr auch zum Zentrum der mittelmeerweiten Wirtschaft wurde, städtebaulich zum Ausdruck brachte. Zwei Beiträge befassen sich mit der weiteren Entwicklung des Begriffes Basilika und seinen Nachwirkungen im Kirchenbau und in der Architekturtheorie bis heute.

We are well informed about the economy during antiquity, and commercial buildings like the Basilica have been studied numerous times by archaeologists and architectural historians. However, an interdisciplinary exchange of ideas has been lacking in the past. This publication of conference proceedings tries to fill this gap; it includes papers on monetary transactions, forms of trade and trade relations, and introductions to warehouses and market places.
The main focus is on the Roman Basilica, whose development started almost overnight about 200 BC at the Forum Romanum and which expressed the new hegemony of the Roman Republic, which had also become the center of all commercial activity in the Mediterranean, in regards to urban development. Two papers address the further development of the term Basilica and its influence for the building of churches and for architectural theory in general until today.