KIT Scientific Publishing

Im Shop suchen

24,90 €

inkl. 7 % USt. exkl. Versandkosten

Harald S. Müller (Hrsg.), Ulrich Nolting, Michael Haist (Hrsg.)

Dauerhafter Beton - Grundlagen, Planung und Ausführung bei Frost- und Frosttaumittel-Beanspruchung. 6. Symposium Baustoffe und Bauwerkserhaltung Universität Karlsruhe (TH) ; Karlsruhe, 12. März 2009

AutorMüller, Harald S. (Hrsg.); Nolting, Ulrich ; Haist, Michael (Hrsg.)

VerlagUniversitätsverlag Karlsruhe, Karlsruhe

ISBN9783866443419

UmfangVII, 85 S.

Veröffentlicht
am:
13.03.2009

Erscheinungs-
jahr
2009

VerfügbarkeitAktiv

Downloads:

Für Zitate bitte die folgende URL verwenden:
http://dx.doi.org/10.5445/KSP/1000010162

Abstract

Betonbauteile unterliegen in unseren Breiten im Außenbereich grundsätzlich einer Frostbeanspruchung, häufig auch in Verbindung mit einer gleichzeitig gegebenen Taumittelbeanspruchung. Die aus diesen Beanspruchungen resultierenden Anforderungen werfen bei der Planung und Ausführung von entsprechenden Bauwerken häufig Fragen auf, beispielsweise zur korrekten Einteilung in die maßgebenden Expositionsklassen oder zur Wahl eines geeigneten Frost-Prüfverfahrens.
Im vorliegenden Tagungsband zum 6. Symposium Baustoffe und Bauwerkserhaltung geben namhafte Autoren einen umfassenden Überblick über die Grundlagen, die Planung und die Ausführung von Betonbauwerken bei einer Frost- bzw. Frost-Taumittel-
Beanspruchung.
Im Themenblock Grundlagen werden zunächst die wetterbedingten Beanspruchungen und ihre klimatischen Ursachen erklärt. Weiterhin werden die im Beton wirkenden Schädigungsmechanismen erläutert sowie Wege und Möglichkeiten vorgestellt,
dauerhafte Betonbauwerke bei Frost- bzw. Frost-Taumittel-Beanspruchung herzustellen. Die dabei eingesetzten Methoden sind in den aktuellen Betonbaunormen verankert, so dass eine hohe Dauerhaftigkeit in der Praxis sichergestellt ist. Im Zweifelsfall kann der Beton jedoch einer geeigneten Prüfung unterzogen werden.
Im Themenblock Normung und Prüfung wird daher auch auf die Übertragbarkeit der verschiedenen Prüfmethoden auf die Praxis eingegangen. Der Themenblock Planung und Ausführung behandelt schließlich ausgewählte Bauwerke, bei denen ein starker Frostangriff beobachtet und gleichzeitig eine besonders hohe Lebensdauer gefordert wird.