KIT Scientific Publishing

Im Shop suchen

39,00 €

inkl. 7 % USt. exkl. Versandkosten

Nora Weinberger (Hrsg.), Bettina-Johanna Krings (Hrsg.), Johannes Hirsch (Hrsg.), Michael Decker (Hrsg.)

Mobiles, selbstbestimmtes Leben von Menschen mit Demenz im Quartier - Methodik und Ergebnisse

(KIT Scientific Reports ; 7748)

AutorWeinberger, Nora (Hrsg.); Krings, Bettina-Johanna (Hrsg.); Hirsch, Johannes (Hrsg.); Decker, Michael (Hrsg.)

VerlagKIT Scientific Publishing, Karlsruhe

ISBN9783731507581

UmfangVII, 158 S.

Veröffentlicht
am:
09.04.2018

Erscheinungs-
jahr
2018

VerfügbarkeitAktiv

Downloads:

Für Zitate bitte die folgende URL verwenden:
http://dx.doi.org/10.5445/KSP/1000080067

Abstract

Die Rede von „technischen Assistenten“ in vielseitigen Arbeits- und Lebensbereichen hat derzeit Konjunktur in wissenschaftlichen und öffentlichen Debatten über Visionen zukünftiger Pflegesettings Von einem wirkungsvollen Einsatz dieser Technologien aber nicht gesprochen werden. Vor diesen Problemstellungen schlagen die Autoren den Ansatz der bedarfsorientierten Technikentwicklung vor, der in der vorgelegten Studie exemplarisch an der Pflege von Menschen mit Demenz entwickelt wird.

"Technical assistants" in many fields of work and life are currently gaining attention in scientific and public debates with regard to visions of future care settings. However, it can not be stated that these technologies are used effectively. Against these problems, the authors propose the approach of demand-oriented technology development, which is exemplarily shown in the submitted study on the care of people with dementia.