• Part of
    Ubiquity Network logo
    Interesse beim KIT-Verlag zu publizieren? Informationen für Autorinnen und Autoren

    Online lesen
  • No readable formats available
  • Ein Rahmenwerk für die Architektur von Frühwarnsystemen

    Jürgen Moßgraber

    Band 29 von Karlsruher Schriften zur Anthropomatik
     Download

    Frühwarnsysteme dienen zur möglichst frühzeitigen Information über eine sich anbahnende oder auftretende Gefahr, um Personen und Organisationen die Möglichkeit zu geben entsprechend darauf reagieren zu können. Die Konzeption eines Frühwarnsystems stellt komplexe Herausforderungen an die Systemarchitekten, hierzu liefert die vorliegende Arbeit ein Rahmenwerk für die Architektur zukünftiger Frühwarnsysteme.

    Early warning systems are supposed to deliver information about an emerging threat in order to allow persons and organizations to react accordingly. The design of an early warning system presents complex challenges to the system architects. For this, the present work provides a framework for the architecture of future early warning systems. Particular attention is paid to solve various architectural problems by means of semantic technologies and the automation of workflows.

    Umfang: VIII, 303 S.

    Preis: €51.00 | £47.00 | $90.00

    Wikipedia Concepts

    These are words or phrases in the text that have been automatically identified by the Named Entity Recognition and Disambiguation service, which provides Wikipedia () and Wikidata () links for these entities.

    Metrics:

    Empfohlene Zitierweise
    Moßgraber, J. 2017. Ein Rahmenwerk für die Architektur von Frühwarnsystemen. Karlsruhe: KIT Scientific Publishing. DOI: https://doi.org/10.5445/KSP/1000066509
    Citations unavailable
    Citations unavailable
    Citations unavailable
    Citations unavailable




    Export to:




    Lizenz

    Dieses Buch ist lizenziert unter Creative Commons Attribution + ShareAlike 3.0 DE Dedication

    Peer Review Informationen

    Dieses Buch ist Peer reviewed. Informationen dazu finden Sie hier

    Weitere Informationen

    Veröffentlicht am 4. Mai 2017

    Sprache

    Deutsch

    Seitenanzahl:

    328

    ISBN
    Paperback 978-3-7315-0638-6

    DOI
    https://doi.org/10.5445/KSP/1000066509