• Part of
    Ubiquity Network logo
    Interesse beim KIT-Verlag zu publizieren? Informationen für Autorinnen und Autoren

    Online lesen
  • No readable formats available
  • Techniknostalgie und Retrotechnologie

    Kurt Möser, Andreas Böhn (eds.)

    Band 2 von Karlsruher Studien Technik und Kultur
     Download

    Nostalgie wurde bisher als allgemeine kulturelle Erscheinung, aber kaum in ihrer Relation zur technologischen Entwicklung betrachtet. Der Band enthält neben Beiträgen zur Relevanz von alten Technologien Analysen zu drei technischen Feldern: Mobilität (Auto und Bahn), Architektur und Städtebau (reale und virtuelle Retro-Räume, Historismen in Konstruktion und Design sowie postapokalyptische nostalgiegeladene Utopien) und technische Medien (Photographie, Film und Videospiele).

    Umfang: 219 S.

    Preis: €46.00 | £42.00 | $81.00

    Wikipedia Concepts

    These are words or phrases in the text that have been automatically identified by the Named Entity Recognition and Disambiguation service, which provides Wikipedia () and Wikidata () links for these entities.

    Metrics:

    Empfohlene Zitierweise
    Möser K. & Böhn A. (eds.) 2010. Techniknostalgie und Retrotechnologie. Karlsruhe: KIT Scientific Publishing. DOI: https://doi.org/10.5445/KSP/1000015575
    Möser, K., 2010. Techniknostalgie und Retrotechnologie. Karlsruhe: KIT Scientific Publishing. DOI: https://doi.org/10.5445/KSP/1000015575
    Möser, K. Techniknostalgie Und Retrotechnologie. KIT Scientific Publishing, 2010. DOI: https://doi.org/10.5445/KSP/1000015575
    Möser, K. (2010). Techniknostalgie und Retrotechnologie. Karlsruhe: KIT Scientific Publishing. DOI: https://doi.org/10.5445/KSP/1000015575
    Möser, Kurt. 2010. Techniknostalgie Und Retrotechnologie. Karlsruhe: KIT Scientific Publishing. DOI: https://doi.org/10.5445/KSP/1000015575




    Export to:




    Lizenz

    Dieses Buch ist lizenziert unter Creative Commons Attribution + Noncommercial + NoDerivatives 3.0 DE Dedication

    Peer Review Informationen

    Dieses Buch ist Peer reviewed. Informationen dazu finden Sie hier

    Weitere Informationen

    Veröffentlicht am 25. März 2010

    Sprache

    Deutsch

    Seitenanzahl:

    224

    ISBN
    Paperback 978-3-86644-474-4

    DOI
    https://doi.org/10.5445/KSP/1000015575