• Part of
    Ubiquity Network logo
    Interesse beim KIT-Verlag zu publizieren? Informationen für Autorinnen und Autoren

    Online lesen
  • No readable formats available
  • Der Architekt Heinrich Müller und die Bayrische Postbauschule in der Pfalz

    Wolfgang Werner

    Band 19 von Materialien zu Bauforschung und Baugeschichte
     Download

    Zwischen den Kriegen Postbaurat in Speyer, verwirklichte Heinrich Müller eine Architektur im Dialog mit der Geschichte des jeweiligen Ortes und des allgemeinen kulturellen Gedächtnisses.

    Müller wechselte 1936 als Professor für Architektur zur damaligen Technischen Hochschule Karlsruhe. Bis heute zeugen der Gerthsen-Hörsaal und die Sporthalle am Forum von seinem Bebauungsplan von 1953 mit dem amerikanischen Ideal der grünen Mitte, eine gute Diskussionsbasis für die Fortentwicklung des KIT-Campus.

    Umfang: XXIV, 371 S.

    Preis: €74.00 | £68.00 | $130.00

    Wikipedia Concepts

    These are words or phrases in the text that have been automatically identified by the Named Entity Recognition and Disambiguation service, which provides Wikipedia () and Wikidata () links for these entities.

    Metrics:

    Empfohlene Zitierweise
    Werner, W. 2012. Der Architekt Heinrich Müller und die Bayrische Postbauschule in der Pfalz. Karlsruhe: KIT Scientific Publishing. DOI: https://doi.org/10.5445/KSP/1000025400
    Citations unavailable
    Citations unavailable
    Citations unavailable
    Citations unavailable




    Export to:




    Lizenz

    Dieses Buch ist lizenziert unter Creative Commons Attribution + Noncommercial + NoDerivatives 3.0 DE Dedication

    Peer Review Informationen

    Dieses Buch ist Peer reviewed. Informationen dazu finden Sie hier

    Weitere Informationen

    Veröffentlicht am 10. Februar 2012

    Sprache

    Deutsch

    Seitenanzahl:

    395

    ISBN
    Paperback 978-3-86644-790-5

    DOI
    https://doi.org/10.5445/KSP/1000025400